Loading
0202.892 19W 0SSt SU SSM47 -Case-based Learning in Klinik und Praxis   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
SSM47 -Case-based Learning in Klinik und Praxis 
0202.892
Seminar mit Übung
0
Wintersemester 2019/20
SSM47 - Case-based Learning in Klinik und Praxis
(Kontakt)
Anzahl der Zuordnungen zu laufenden und auslaufenden Studien einblendenPflichtfach: 2 | Wahlfach: 1 | Doktoratsstudien: 0
Angaben zur Abhaltung
Das SSM findet in Form von E-Learning statt. Die Aufgaben, die die Studierenden erfüllen müssen, werden über den Virtuellen Medizinischen Campus bereitgestellt. Diese sind Computer-based Training-Lernobjekte, die nach dem Prinzip des Case-based Learning aufgebaut sind. Thematisch stammen die Fallvignetten aus dem gesamten Spektrum der klinischen Medizin, ergänzt durch tiefer gehende Informationen und Fragestellungen aus den vor- und zwischenklinischen Grundlagenfächern.
Zusätzlich zur Absolvierung dieser Case-based Learning-Lernobjekte erarbeiten die Studierenden unter Anleitung weitere Fallbeispiele bzw. gestalten vorhandene Fallbeispiele weiter aus.
Obwohl das SSM in erster Linie als virutelle Lehre angeboten wird, gibt es auf jeden Fall zu Beginn und am Ende des Moduls sowie zwischendurch im Zusammenhang mit den Ausarbeitungen der Studierenden vielfältige persönliche Gespräche zwischen den Studierenden und den beteiligten Lehrenden.
Die Organisationsform des virtuellen Unterrichts erlaubt es, das Modul über das gesamte Studiensemester einschließlich der Ferien, ggf. auch parallel zu anderen Modulen, anzubieten. Dies erleichtert den Studierenden die Vereinbarkeit mit beruflichen und privaten Verpflichtungen und bietet die Chance, ggf. ein versäumtes Modulzeitfenster wieder aufzuholen.
Studium an der Medizinischen Universität Graz bzw. medizinisches (oder gesundheitsbezogenes) Studium an einer auswärtigen Universität, zusätzlich abgeschlossener 1. Studienabschnitt (da eine klinische Grunderfahrung benötigt wird).
Das SSM versetzt die Studierenden in die Lage, systematisches Wissen problemorientiert, ausgehend von konkreten Patientinnen- bzw. Patientengeschichten, anzuwenden. Im Besonderen üben die Studierenden die vier wichtigsten klinischen Key features (diagnostische Überlegungen, notwendige Untersuchungen, Therapie und Management). Zusätzlich zu diesen klinischen Anforderungen nehmen die Fallbeispiele immer wieder konkreten Bezug zu medizinischen Grundlagenwissenschaften. Dies ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, klinische Probleme in einen wissenschaftlichen Kontext einordnen und aus diesem heraus verstehen zu können.
Deutsch
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in MEDonline als Studierende/r identifizieren.
Anmerkung: Anmeldung über Medonline, bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an das SSM-Team von der OE Studienmanagement (ssm@medunigraz.at). Siehe ebenfalls "inhaltliche Voraussetzungen"...
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Absolvierung der Web-based Training-Lernobjekte (WBTs/in Moodle Lektionen)
Absolvierung von drei virtuellen Tests
optional: Ausarbeitung von Fallbeispielen
Kolloquium durch den Lehrveranstaltungsleiter
Details
Details
immanenter Prüfungscharakter
Zusatzinformationen
Bei Fragen steht Ihnen der SSM-47-Koordinator Univ.-Prof. Josef Smolle gerne zur Verfügung. Sie erreichen ihn entweder per Telefon (0316-385-83588) oder per Email (josef.smolle@medunigraz.at).