Loading
Medizinische Universität Graz   Hilfe

Meine Abschlussarbeiten - Publikationen

Bachelorarbeit - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Bibliografische Informationen
 Mangelernährungs-Screening zur Risikoeinschätzung bei TumorpatientInnen im ambulanten Bereich - ein Literaturreview  
 Hintergrund: Die Prävalenz von Mangelernährung bei TumorpatientInnen ist hoch, was zu negativen Folgen führt. Um diese zu verhindern, ist es wichtig, Mangelernährte bereits im ambulanten Bereich mit einem Mangelernährungs-Screening zu identifizieren. Die Anforderungen an Screening-Instrumente sind eine hohe Validität, Reliabilität und Praktikabilität.
Ziel: Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, anhand der aktuellen Literatur einen Überblick über die Screening-Bögen zur Einschätzung des Mangelernährungsrisikos bei TumorpatientInnen im ambulanten Setting zu geben und herauszufinden, welcher dieser Screening-Bögen sich nach den Qualitätskriterien Validität, Reliabilität und Praktikabilität am besten dafür eignet.
Methode: Um die Forschungsfragen zu beantworten, wurde mittels zuvor festgelegten Suchstrategien eine Literatursuche von Oktober bis Dezember 2019 in Pubmed und CINAHL durchgeführt. Zehn internationale Studien stellten sich als geeignet heraus und wurden mit dem Bewertungsbogen MMAT von Hong et al. (2018) kritisch bewertet.
Ergebnisse: Zur Einschätzung des Mangelernährungsrisikos bei ambulanten onkologischen PatientInnen gibt es das Malnutrition Universal Screening Tool (MUST), das Malnutrition Screening Tool (MST), den Short Nutritional Assessment Questionnaire (SNAQ), den erweiterten SNAQ, die Kurzform des Patient-Generated Subjective Global Assessment (PG-SGA SF/abPG-SGA) und NUTRISCORE.
Schlussfolgerung: Zum Malnutrition Universal Screening Tool (MUST) wurden die meisten Studien gefunden. Es weist eine hohe Validität, Reliabilität und Praktikabilität auf und kann deshalb im ambulanten Setting für onkologische PatientInnen eingesetzt werden.
 
 Mangelernährung, ambulantes Setting, TumorpatientInnen, Screening  
 
 –  
Autoren / Co-Autoren
  Fuhrmann, Diana
Betreuende Einrichtung / Studium
  Institut für Pflegewissenschaft
 UO 033 301 Bachelorstudium; Pflegewissenschaft  
Betreuung / Beurteilung
  Eglseer, Doris; Univ.-Ass. Dr.rer.cur. BBsc MSc