Loading
Medizinische Universität Graz   Hilfe

Meine Abschlussarbeiten - Publikationen

Bachelorarbeit - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Bibliografische Informationen
 Welche Instrumente zur Pflegebedarfseinschätzung bei Patienten im Palliativ Setting gibt es?  
 Hintergrund: Das Assessment in der Palliative Care ist ein sehr wichtiger Bestandteil bei der Behandlung von Symptomen und Beschwerden. Es handelt sich dabei um ein strukturiertes und zielorientiertes Vorgehen in Berücksichtigung der Vulnerabilität des Patienten. Symptome werden von Patienten oft nicht spontan geäußert und müssen aktiv erfragt werden. Hierfür gibt es viele verschiedene Instrumente, die versuchen die Ganzheitlichkeit des Patienten zu erfassen und so-wohl körperliche, emotionale und soziale Probleme und Versorgungsaspekte erfassen und aufzeigen.
Ziel: Ziel dieser systematischen Literaturrecherche ist es vorhandene Messinstrumente zur Pflegebedarfseinschätzung von Palliativpatienten zu finden, diese zu beschreiben und sie miteinander zu vergleichen.
Methode: Um das Forschungsziel zu beantworten, wurde eine systematische Literaturrecherche durchgeführt. Die Literaturrecherche fand zwischen Oktober 2019 und Jänner 2020 statt und erfolgte mithilfe ausgewählter Schlüsselwörter in den Datenbanken PubMed und CINAHL. Es konnten neun relevante Studien mittels MMAT auf ihre Qualität geprüft und in die Arbeit einge-schlossen werden.
Ergebnisse: Assessmentinstrument zur Identifizierung von Bedürfnissen bei PalliativpatientInnen erheben physische, psychische, soziale und familiäre Bedürfnis-se. Weiters unterscheiden sich Assessment Instrumente in der Anwendung, an der Anwendungsdauer und in ihrem Umfang.
Schlussfolgerung: Die Angehörigen des Gesundheitswesens müssen dafür sorgen, dass PatientInnen, die am Ende ihres Lebens stehen die bestmögliche pflegerische Versorgung erhalten und ihre individuellen Bedürfnisse vollständig erfüllt werden. Hierbei sollte sowohl auf körperliche, psychosoziale und spirituelle Bedürfnisse eingegangen werden. Wichtig dabei ist es vorhandene Bedürfnisse und Probleme so genau wie möglich zu erheben, um eine passende und individuelle Hilfestellung leisten zu können. Verschiedene Assessment Instrumente bieten die Möglichkeit, die von PatientInnen wahrgenommenen Bedürfnisse und Probleme zu identifizieren und zu erheben.
 
 Assessmentinstrument; Pflegebedarf; Palliativ Pflege; End of life  
 
 –  
Autoren / Co-Autoren
  Brauchart, Julian
Betreuende Einrichtung / Studium
  Institut für Pflegewissenschaft
 UO 033 301 Bachelorstudium; Pflegewissenschaft  
Betreuung / Beurteilung
  Schüttengruber, Gerhilde; BSc MSc