Loading
Medizinische Universität Graz   Hilfe

Meine Abschlussarbeiten - Publikationen

Bachelorarbeit - Detailansicht

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Bibliografische Informationen
 Verlauf der Pflegebedürftigkeit von onkologischen PatientInnen im letzten Lebensjahr – ein Literaturreview  
 Hintergrund: Immer mehr Menschen leiden an Krebs im terminalen Stadium. Die Betroffenen erleben Einschränkungen in gewohnten Alltagsaktivtäten. Dadurch steigt die Pflegeabhängigkeit. Durch den Verlauf der Krankheit, sind die Betroffenen immer mehr auf die Hilfestellung anderer angewiesen. In diesem Stadium ist eine palliative Therapie notwendig. So kann eine Unterstützung in allen Lebensaktivitäten gewährleistet werden.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, wie die Pflegebedürftigkeit bei onkologischen PatientInnen im letzten Lebensjahr verläuft.

Methode: Zur Beantwortung der Forschungsfrage wurde eine Literatursuche in den Datenbanken PubMed und CINAHL im Oktober und November 2018 durchgeführt. Neun Studien konnten unter den Einschlusskriterien kritisch bewertet und analysiert werden.

Ergebnisse: Die PatientInnen erlebten aufgrund ihrer terminalen Krebserkrankung Veränderungen bezüglich ihres Körpers, ihrer Psyche und ihrer Kognition sowie ihres sozialen Umfeldes. In den letzten drei Lebensmonaten kam es zu einer deutlichen Verschlechterung der körperlichen Funktionen. Somit erhöhte sich die Pflegebedürftigkeit der KarzinompatientInnen. Zum Lebensende hin, hatten die Sterbenden Schuldgefühle eine Belastung für Angehörige und Pflegekräfte zu sein.

Schlussfolgerung: Im letzten Lebensjahr benötigen onkologische PatientInnen im Endstadium die Unterstützung von Pflegekräften und Angehörigen. Gewöhnliche Alltagaktivitäten werden, aufgrund des sich verschlechternden Allgemeinzustandes immer schwieriger. Eine palliative Versorgung sollte so rasch wie möglich gewährleistet werden. Die Betroffenen sollten während ihres gesamten Sterbeverfahrens auch emotionalen Beistand von den Pflegenden bekommen. Die KrebspatientInnen müssen bedürfnisorientiert gepflegt werden. Somit ist es unumgänglich notwendig, dass die Möglichkeit einer Aus- und Weiterbildung der Pflegekräfte besteht.
 
 Verlauf, Pflegebedürftigkeit, onkologische PatientInnen, letztes Lebensjahr  
 
 2019  
   Volltext downloaden
Autoren / Co-Autoren
  Mitchell, Corina Susanna
Betreuende Einrichtung / Studium
  Institut für Pflegewissenschaft
 UO 033 301 Bachelorstudium; Pflegewissenschaft  
Betreuung / Beurteilung
  Schüttengruber, Gerhilde; BSc MSc