Medizinische Universität Graz    

Hilfeseite

Räume

Räume

Hinweise zu Raumplänen
Legende zu Raumplänen
Listen
Hinweise zu Raumplänen

Hinweise zu Raumplänen

Diese Anwendung liefert Raumpläne und Informationen zu Räumen der gewählten Organisation nach Gebäuden sowie Stockwerken gegliedert, wobei jeweils auch die Räume der untergeordneten Einrichtungen angezeigt werden. Weiters sind Lagepläne und optional Gebäudefotos verfügbar.

Zwischen Zoomstufen navigieren

Beim Aufrufen der Applikation gelangen Sie automatisch in den Bereich (Zoomstufe) "Stockwerk“. Von hier aus können Sie über die Links 'Gebäude’, 'Gebäudebereich’, 'Stadt’ und 'Region’ zu den anderen Zoomstufen navigieren. In jeder Zoomstufe sehen Sie – wenn verfügbar – einen Plan des gewählten Bereichstyps und können in der Auswahlliste aus den zugehörigen Bereichen wählen. Befinden Sie sich z.B. in der Zoomstufe "Stockwerk", werden in der Liste alle Stockwerke der Organisation und untergeordneter Einrichtungen angezeigt.

Für die Zoomstufen Gebäudebereich und Gebäude können Luftaufnahmen und Fotos hochgeladen werden. Wenn solche verfügbar sind, scheinen Links mit dem Namen 'Vogelperspektive' (Luftaufnahme des Gebäudes/Gebäudebereichs) oder 'Foto' (Frontalaufnahme des Gebäudes) auf.

Stockwerkspläne und Raumansichten

Um die Liste aller Stockwerkspläne der MUG zu erhalten, rufen Sie die Applikation von der obersten Organisationsebene auf. Alternativ dazu gibt es auf untergeordneten Ebenen (z.B. Instituten) am Ende der Stockwerksliste den Eintrag
>> >> alle Stockwerke/Räume der MUG<< <<.

Mit Hilfe dieser Liste erhalten Sie den Raumplan des gewählten Stockwerks, wo für die im System erfassten Räume rote Punkte angezeigt werden. Sie können die Anzeige umschalten und andere Daten im Raumplan einblenden (z.B. Institutskennung, Raumnummer oder Verwendung), indem Sie eine Kategorie aus dem Menü "Ansicht" wählen (siehe dazu nächstes Kapitel "Legende zu Raumplänen"). Die Raummarkierungspunkte ( ) können Sie anklicken um Detailinformationen zu einem bestimmten Raum zu erhalten.

Flächen auf Raumplänen messen

Sie können beliebige Flächen auf den Raumplänen messen: Schaltfläche "Fläche messen"', danach auf dem Stockwerksplan durch zwei Klicks (hintereinander, nicht ziehen) auf beliebige Stellen ein Rechteck markieren. Im Fenster "Fläche messen" wird dann dessen Fläche angezeigt. Um die Funktion zu beenden verwenden Sie die Schaltfläche "Messen beenden".

Raumpläne drucken

Verwenden Sie zum Ausdrucken der Stockwerkspläne den Microsoft Internet Explorer, falls das Drucken der (roten) Raummarkierungspunkte mit anderen Browsern nicht korrekt funktioniert.

Alternativ zum direkten Drucken kann unter Windows auch die Tastenkombination Alt+Druck verwendet werden. Diese Kombination kopiert das aktive Fenster in die Zwischenablage. Von dort aus kann es in jeder beliebigen Grafik-Applikation eingefügt (Menü 'Bearbeiten' / 'Einfügen') und weiterverarbeitet (also auch gedruckt) werden.

Legende zu Raumplänen

Legende zu Raumplänen

Auswahl Anzeige Bedeutung
Punkt Raum, Raum in einem Zwischengeschoß
Punkt ausgewählter Raum bzw. Raum in einem Zwischengeschoß
Raumnummer
028F
Raumnummer
Zusatzbezeichnung
Seminarraum
Bei Räumen, für die eine Zusatzbezeichnung zur Erklärung eingetragen ist, wird diese hier angezeigt. Ist keine Zusatzbezeichnung eingetragen, wird der Text „nicht verfügbar“ angezeigt.
Fläche
59
Fläche des Raumes in Quadratmetern
Organisationskennung
95014
Organisationskennung des Hauptbenutzers
Architekten-Raumnummer
087i
Architekten-Raumnummer des Raumes
Verwendung
Bibliothek
Unter "'Verwendung" eingetragener Verwendungszweck (nach DIN 277) des Raumes
Reinigungszyklus
2W
Reinigungsfrequenz des Raumes (z.B. 2W = zweimal wöchentlich)
Maßstab Maßstabsleiste, insgesamt 20 Meter (1 Balken entspricht 5m)

Mit der Ansicht <nur Plan anzeigen> wird der Plan ohne Information zu den einzelnen Räumen angezeigt.

Die Raumnummer, Zusatzbezeichnung, Fläche, Architekten-Raumnummer, Verwendung und der Reinigungszyklus werden je nach Funktion des Raumes (Nutz-, Verkehrs-, oder Funktionsfläche) mit einer jeweils anderen Farbe hinterlegt. Auch die Organisationskennungen werden mit verschiedenen Farben hinterlegt, hier dient die Farbe jedoch nur zur besseren Unterscheidung.

Welcher Raum gerade ausgewählt ist, zeigt ein blauer Pfeil, der auf das Symbol der jeweiligen Ansicht gerichtet ist.

 

Listen

Listen

Eine Auflistung aller Räume eines Stockwerks mit Detailinformationen erhalten Sie über den Link 'Liste erzeugen'.

Es werden zunächst nur die auf dem jeweiligen Stockwerksplan angezeigten Räume gelistet. Wählen Sie im Navigationsbereich unter "Anzeige" den Link 'alle der Organisation' um eine Liste aller Räume der Organisation und untergeordneter Organisationen zu erhalten.

Standardmäßig werden Räume mit mehreren Benutzern nur einmal angezeigt (da unter "Mehrfachnutzung" die Option 'zusammenfassen' gewählt ist). Bei solchen Räumen ist die Organisationskennung in der Spalte 'Verwalter' mit einem Stern (*) versehen, um auf diesen Umstand hinzuweisen. Die angegebene Organisation ist immer der Hauptbenutzer.

Als Raumverwalter/in mit zentraler Berechtigung können Sie durch Einstellen des "Status" 'aktiv’ oder 'inaktiv’ nur die Liste der aktiven bzw. inaktiven Räume – sofern es welche gibt – anzeigen lassen. Sie können einen inaktiven Raum wieder aktiv setzen, indem Sie in der Raum-Detailansicht den Gültigkeitszeitraum verlängern.

Achtung: Wenn Sie erreichen wollen, dass von mehreren Organisationen genutzte Räume in der Liste mehrfach aufscheinen (genaue Angabe der Benutzer), dann wählen Sie unter "Mehrfachnutzung" die Option 'getrennt auflisten'. In der Spalte 'Hauptbenutzer', die dann zusätzlich angezeigt wird, sehen Sie, ob es sich bei der jeweiligen Organisation um den Hauptbenutzer handelt.

Befehl 'Liste exportieren':
Falls Sie die entsprechende Berechtigung besitzen, können Sie die Raumliste in eine Excel-Datei exportieren. Die exportierte Liste enthält mehr Raumattribute als die Anzeige im Web. Die Werte in den Spalten Architekten-Raumnr., Verwalter, DIN277_NG1, DIN277_NG2, Gebäude, Stockwerk und Raumnummer sind mit eckigen Klammern umschlossen, um zu verhindern, dass führende Nullen in Excel entfernt werden.